Verkehrssicherungsanhänger offiziell in Dienst gestellt



Im Rahmen des Kellerfestes in Plech wurde der neue Verkehrssicherungsanhänger der Feuerwehr eingeweiht und gesegnet. Pfarrer Christoph Weißmann segnete hierzu Mannschaft und Fahrzeug.
Kreisbrandrat Hermann Schreck führte aus, dass damit der erste Verkehrssicherungsanhänger einer Autobahnfeuerwehr im Landkreis Bayreuth in Dienst gestellt wird. Erster Kommandant Thomas Ferber gab einen kurzen Einblick über die Beschaffung des VSA und dessen Finanzierung. Der Landkreis beteiligte sich mit einem Zuschuss in Höhe von 7.000€, der Freistaat Bayern mit 6.300€. So musste die Marktgemeinde Plech nur einen Betrag von knapp 5000€ selbst aufbringen. In der Alarmkooperation mit der Feuerwehr Ottenhof-Bernheck steht so nun ein adäquates Mittel zur Absicherung der Einsatzkräfte auf der Autobahn zur Verfügung.