Lehrgang „Intensivtraing Leben retten“ im März 2014

Vom 8. bis 29. März 2014 fand im Gerätehaus Plech, an drei Samstagen, der Lehrgang „Intensivtraing Leben retten“ statt, den 10 Aktive der Feuerwehr Plech absolviert haben.
Dieser Lehrgang, welcher aus 24 Unterrichtseinheiten besteht, ist vom ASB Jura speziell für Feuerwehren ins Leben gerufen worden. Hauptaugenmerk liegt hierbei auf praktischen Übungen und Fallbeispielen, welche auf die Bedürfnisse der Feuerwehr abgestimmt sind.

Folgende Inhalte sind Bestandteil des Lehrgangs:

  • Herz-Lungen-Wiederbelebung am Erwachsenen/Kind/Säugling
  • Einsatz eines Defibrillators
  • Hilfsmittel zur Beatmung
  • Der Bewusstlose Patient (Erw./Kind/Säugling)
  • Stillen einer lebensbedrohlichen Blutung
  • Schock erkennen und bekämpfen
  • Handhabung des Stifneck
  • Handhabung des Spineboard
  • Blutdruck messen
  • Blutzucker messen

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Ausbilder des ASB Jura Andreas Krämer aus Velden, sowie an die Teilnehmer für Ihre geopferte Freizeit.

Zu den Bildern