Leistungsprüfung Wasser am 18.06.2011

Mit Bravour legte die Freiwillige Feuerwehr Plech am vergangenen Samstag die Leistungsprüfung „Wasser“ in verschiedenen Stufen ab.
Von den Kommandanten Holger Zagel und Thomas Ferber gut vorbereitet, kam bei den zwei Gruppen nie Zweifel am Erfolg auf. Marco Beyerlein, Felix Rettner, Sebastian Schmidt und Frederic Schönleben waren zum ersten Mal dabei und bekamen die Abzeichen in Bronze. Die höchste Stufe Gold/rot erreichten Anna Bergmann, Sebastian Meyer und Florian Schmidt. Als Schiedsrichter fungierten KBI Adolf Mendel, KBM Werner Otto und Jochen Neubauer.
Bürgermeister Karlheinz Escher und seine Stellvertreterin Renate Pickelmann sowie einige Gemeinderäte und Altaktive überzeugten sich bei der Abnahme vom soliden Leistungsstand der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.
Auch bei der anschließenden Inspektion durch den KBI kam die Wehr mit ihren neuwertigen Fahrzeugen und der adäquaten Unterkunft gut weg. Den günstigen Termin nutzte KBM Werner Otto zur Übergabe der Plaketten aus dem Wissenstest. Stufe I ging an die Anwärter Lea Heisinger, Sabrina Richter, Jan Fenske und Alexander Ditl. Fabian Dorn erreichte die Stufe II, Sebastian Schmidt und Marco Beyerlein die Stufe III.
Zu guter Letzt konnte Hans Schmidt aus den Händen des Vereinsvorsitzenden Georg Binder seine Urkunde für 40-jährige Mitgliedschaft in Empfang nehmen. Neu in die Wehr nahm Kommandant Zagel Susann Kreuzer und Sven Maisel auf. Damit hat die Wehr erstmals eine halbe Hundertschaft an Aktiven. Der beliebte Kameradschaftsabend rundete den Ehrentag ab.

Zu den Bildern