Kirchliche Trauung des ersten Vorstands Georg Binder am 22.05.2010



Zu einem besonderen Einsatz wurden am Samstag, den 22. Mai um 14.15 Uhr die freiwilligen Floriansjünger der Plecher Wehr gerufen. Zum Einsatz, an dem 9 Wehrleute beteiligt waren, musste schweres Gerät in Form des dritten Plecher Einsatzfahrzeugs 48/2 herangeschafft werden. Dieses Fahrzeug verfügt über die Zusatzausstattung „Verein“, die für diesen Einsatz unbedingt erforderlich war. Auslöser für den Einsatz war die kirchliche Trauung des ersten Vorstands Georg Binder mit seiner Bianca. Traditionell wurden die jungen Brautleute mit einem Schlauch aufgehalten, den beide auseinander kuppeln mussten. Zweiter Vorstand Andreas Heisinger überbrachte die Glückwünsche der Wehr und überreichte dem Bräutigam das „kleine Löschgerät“. Aus der Hand der Schriftführerin, Simone Schmidt, gab es für die Braut einen Blumenstrauss. Unter den Gratulanten waren auch die beiden Kommandanten Holger Zagel und Thomas Ferber. Danach galt es mit der Kübelspritze Treffsicherheit zu beweisen und einen Tennisball von einem Pylonen zu spritzen. Die Aufgaben erledigte der aktive Feuerwehrmann, der auch die Ausbildung zum Gruppenführer hat, souverän in Teamarbeit mit seiner Frau. Der Einsatz wurde anschließend von den beteiligten Wehrleuten im Vereinslokal genauestens analysiert um für den nächsten Einsatz dieser Art gewappnet zu sein.


Plech 48/2


weitere Bilder