Kommandantenneuwahl am 28.12.2007

alt

Die Plecher Feuerwehr hat eine neue Führungscrew. Bei der außerordentlichen Wahlversammlung im Gasthaus „Goldenes Herz“ wählten die Aktiven den 34-jährigen Bilanzbuchhalter Holger Zagel zum neuen Wehrführer. Er konnte 25 von 34 Stimmen auf sich vereinigen. Als Stellvertreter fungiert künftig der 25-jährige bisherige Jugendwart Thomas Ferber. Auf den Elektro-Techniker entfielen im zweiten Wahlgang 33 Stimmen. Die Wahl war nötig geworden, weil der bisherige Amtsinhaber Harald Schöberl zum Ausbildungsinspektor des Landkreises Bayreuth avancierte und sein neuer Wirkungskreis laut Feuerwehrgesetz nicht mit dem eines Ortskommandanten vereinbar ist. Bürgermeister Karlheinz Escher, der als Wahlleiter fungierte, gratulierte Schöberl offiziell zur ehrenvollen Ernennung und dankte für seine fruchtbare Arbeit. „Der problemlose Übergang zeigt die Qualität der Kameradschaft“, resümierte das Gemeindeoberhaupt, wünschte sich einen reibungslosen Übergang und eine Bewältigung der Einsätze wie gehabt. In das gleiche Horn blies auch Kreisbrandmeister Werner Otto aus Betzenstein. Er sprach von zwei bekannten Gesichtern im Unterkreis, sowie von einer verkraftbaren Personalentscheidung für den Markt. An Tobias Wich, Sebastian Richter, Nils Schiemann, Patrick Ernst, Marlen Wagner, Lisa Heisinger, Sarina und Damaris Roberts überreichte er schließlich die Plaketten für eine erfolgreiche Teilnahme am Wissenstest der Stufe I. Die Ergebnisse könnten sich allgemein sehen lassen. Zu guter Letzt sprach der neue Ausbildungsinspektor von einer schönen, aber kurzen Zeit im Amt eines Plecher Kommandanten. Er werde der Ortswehr auch künftig mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.
(Text aus den Nordbayerischen Nachrichten vom 30.12.2007)